Eggnog vegan

Hattet ihr schöne Weihnachten? Wir schon, Rosalie hat so tolle Sachen bekommen und ich kann mich für und mit ihr so freuen 🙂 natürlich haben auch Stefan und ich ein paar wirklich tolle Geschenke ausgepackt – danke nochmal an die vielen Christkinder!!

Um uns den Weihnachtsabend zu versüßen, habe ich eine vegane Eggnog Version gemacht – schön cremig, ohne Soja und Zucker und mit einem kräftigen Schlückchen Rum drin 😀

Das hat uns allen wunderbar geschmeckt, deshalb bekommt ihr auch das Rezept für ca. 1,2 Liter – natürlich ist das auch ein optimales Silvester Getränk 😉 Foto hab ich leider keines, dafür bekommt ihr unsere heurige Email Weihnachtskarte zu sehen 🙂

Was brauchst du?

  • Standmixer / Vitamix ist optimal

Ingredienzen:

  • 3 Tassen Pflanzenmilch (habe Mandelmilch genommen)
  • 1 Dose Kokosmilch (ich habe light genommen)
  • 1/3 Tasse Agavendicksaft
  • 1/3 Tasse Rum (habe Inländer verwendet)
  • 1 Avocado – bereits vorher geschnitten und eingefroren
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 cm Vanilleschote
  • 3 Gewürznelken
  • 1 TL Muskatnuss, frisch gerieben
  • 1 TL Zimt

Instruktion: Einfach alles bei Vollpower im Standmixer pürieren und sofort servieren. Das ganze sollte schööön kalt sein und hält sich durch die Avocado nicht besonders lange.

Na dann, PROST 😀

Weihnachtspost

 

One comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*