So viel zu tun…

…hatte ich vor der Hochzeit. Nun sind wir auch wieder frisch und fröhlich aus dem angenehm kühlen England heimgekehrt – hach war das schön – da pocht mein Herz noch immer bei den schönen Erinnerungen an die schönen Häuschen, die wir bewohnten, den knarrenden Böden und quietschenden Türen, den wunderbaren Gärten die wir gesehen haben und natürlich dem herben Guiness, das wir getrunken haben – alles in allem ein wirklich gelungener Urlaub. Falls jemand Tipps braucht zu „Fliegen mit Kleinkind“, „Road Trip mit Kleinkind“ oder England mal babyfreundlich, einfach mailen – ich habe da jetzt echt ein gutes Repertoire. Und ich muss auch sagen, dass die Engländer gaaaaanz schön kinderfreundlich sind – wir waren sehr positiv überrascht!

Aber nun wieder zu was Kreativem – nachdem ich ja noch nicht zu viel gekommen bin, zeig ich euch heute etwas, das ich noch für die Hochzeit gemacht habe: Eine NASCHECKE!!

_DSC8770

 

Die Tafeln sind auch selbst gemacht – einfach Hartfaserplatte aus dem Baumarkt mit Tafellack lackieren und mit Kreidestift beschreiben. Die Girlande ist mit dem Simply Celebrate KIT von Stampin‘ Up! gemacht. Diverse Obstkisten in weiß lackiert.

_DSC8769

Die Fläschchen habe ich mit der TagTopper Punch gewerkelt.

_DSC8768

_DSC8767

Danke nochmal für die Cake-Pops, Babsi. Auch an meine liebe anderen Bäckerinnen lieben Dank!! Alles hat wunderbar geschmeckt!!

_DSC8766

_DSC8765

_DSC8764

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*