Project Life ist …

… ein sehr guter Weg, Fotoalben zu gestalten:

Die handelsüblichen 10×15 Fotos passen genau in die großen Fächer der Seitenschutzhüllen. Für die kleineren Fächer (4×4 inch und 3×4 inch) schneidet man unwesentliche Bildteile weg oder verwendet die schönen Kärtchen, die in einer eigenen Project Life Box mitkommen. Man kann natürlich auch selbst Kärtchen gestalten. Alles wird in einem großen Album zusammengehalten.

Alles in allem ist das aber ein schneller Weg um die Flut an digitalen Fotos, die wir ja alle haben, ein bisschen sichtbarer zu machen. Ich persönlich notiere auch immer ohne Fotos lustige oder traurige Geschichten, die gerade passierten und stecke sie in die Hüllen. Wenn dann ein passendes Foto dazu entsteht habe ich wieder ein Ereignis festgehalten, dass ich sonst vielleicht in 20 Jahren vergessen habe…

DSC04828

 

DSC04829

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*