Unsere neue Wickeltasche

Was soll ich sagen – die alte, selbst-genähte Tasche ist leider ob der Last zweier Racker in die Knie gegangen. Der Henkel war ab und innen sah es leider auch nicht mehr so aus wie vor 2 Jahren. Zum Selber-Nähen hab ich momentan leider nicht die Muße, ich näh viel lieber Kleidung -thihi. Und so machte ich mich auf die Suche nach einer neuen. Schnell hatte ich ein paar einschlägige Geschäfte abgeklappert (mit beiden Kindern, versteht sich), aber so richtig zufrieden war ich leider nicht mit den gängigen Modellen. Schließlich sind meine Ansprüche mit dem 2. Kind auch gewachsen. Ich weiß worauf es ankommt und was wichtig ist, und ich achte nicht mehr nur auf die Optik.

Meine Ansprüche sind:

  • muss als Rucksack tragbar sein (hallo Tragetuch!)
  • ein gewisses Maß an Geräumigkeit für 2 Kinder (hallo Tragetuch! :-D)
  • muss an den Kinderwagen gehängt werden können, wenn geht nicht am Schultergurt

Also los. Ich gebe es zu, simple Internetrecherche mit Amazon Ergebnissen:

Und wisst ihr was, ich habe es gewagt und mein neues Schätzchen bestellt und ich bin RESTLOS begeistert!!

Wollt ihr wissen wie sie heißt? Ja?

Layla, von minene. Offenbar eine Marke aus UK, die auch neben Wickeltaschen einiges Lustiges und Praktisches anbieten.

Rosi und ich haben sie gemeinsam in Betrieb genommen und hatten beide eine Riesenfreude:

Erstens ist das blaue Blumenmuster genau unser Fall. Streublümchen, hach.

IMG_6209

Zweites haben wir ein paar Zubehörsachen gefunden: Die Tasche beinhaltet neben einer waschbaren (schon ausprobiert) Wickelunterlage, einen Thermomuff für ein Fläschchen oder Gläschen, 2 Klett-Karabiner für den Kinderwagen und eine herausnehmbare Windeltasche.

IMG_6211

Drittens ist die Tasche wirklich sehr geräumig: Wenn sie für 2 Kinder für einen Tagesausflug voll gepackt ist, mir Reservekleidung und Essen für beide, passt noch immer das Tragetuch (hallo Tragetuch!) rein!! Ich bin total von den Socken 🙂

IMG_6208

Viertes ist die Aufteilung innen mehr als gelungen. Das Trennfach selbst ist auch ein Fach, mit Reißverschluss, Wir haben da ein paar Büchlein und Malstifte reingepackt. Und das Trennfach ist am Boden angenäht. Das heißt dass die eingepackten Sachen nicht unter dem Trennfach hin und her rutschen können – ein echter Fortschritt zu meiner alten Wickeltasche! Des weiteren sind viele Netztaschen innen und eben die Windeltasche enthalten, alles sehr praktisch mit Magneten! zu verschließen und starken Druckknöpfen am Inneren der Tasche festzumachen. Da fliegt nichts herum! Auch außen sind 3 Einstecktäschchen angebracht, 2 davon mit Thermoisoliereung, da hat wirklich wer mitgedacht!! Spürt ihr meine Begeisterung?!

Fünftens kann man sie mit den mitgelieferten Karabinern kinderleicht am Kinderwagen festmachen, aber auch als Rucksack oder als Umhängetasche tragen. Und dafür muss man nicht mal was an der Länge oder den Karabinern des Schultergurtes herumfummeln.

IMG_6210

Alles in allem bin ich wirklich schwer begeistert von der Tasche – und frage mich schon seit sie bei uns eingezogen ist, warum ich nicht schon früher an so etwas gedacht hatte…

Alles Liebe, Angi

Dies ist ein persönlicher Erfahrungsbericht mit einem Affiliate Link.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*