Tag Archives: Basteln mit Kindern

1-Stempelgarten_Stampin_Up_Oesterreich_Graz_Fasching_Kaneval_Pinata_DIY

Wir basteln für den Fasching (Karneval) – Mini DIY Konfetti Pinata

Hallo ihr Lieben,

vielleicht haben manche von euch das Video unserer heurigen Faschingsdekoration gesehen – wir sind in die Unterwasserwelt abgetaucht, haben blaue Wasser-Wellen an unseren Ast ober dem Esstisch gehängt, dazu ein paar Algen in verschiedenen Grüntönen. Nach und nach kommen Elemente hinzu – kürzlich 5 Meerjungfrauen und eine Qualle aus Wolle, die meine große im Kindergarten gebastelt hat.

Für den Fasching haben wir uns jetzt noch etwas besonderes einfallen lassen: eine Mini DIY Konfetti Pinata und gerne möchte ich euch heute zeigen, wie wir das gemach haben:

Zuallererst haben wir unser Material zusammengesucht:

*1 Pappbecher, Seidenpapier in Wunschfarben, Kleber, Schere, Lochzange und Bänder in Wunschfarben – bei uns wurde es passend zur Unterwasserwelt blau, in den verschiedensten Schattierungen. Meine Mädls haben da ja echt Glück, dass ich Stampin‘ Up! Demonstratorin bin – Papiere und Werkzeuge gibt es bei uns in Hülle und Fülle. Weiter unten führe ich noch an, was genau wir von Stampin‘ Up! verwendet haben.

Zuerst hat meine große das Seidenpapier fransig geschnitten, dafür haben wir eine Fransenschere verwendet. Das sieht aus wie eine Kräuterschere und schneidet wirklich wie der Teu***. Meine 3 1/2 jährige Tochter (also die große) kann damit schon wunderbar umgehen. Ehrlich gesagt habe ich heute richtig gestaunt, wie toll sie das gemacht hat – wir haben am Ende nämlich 2 dieser Mini DIY Konfetti Pinatas gebastelt.

1-IMG_1535

Während sie mit der Fransenschere beschäftigt war und die Kleine Seidenpapier in kleine Stückchen riss, habe ich mich um den „Deckel“ der Pinata gekümmert. Ich habe den Pappbecher als Schablone genommen und den Umriss auf einem Stück Farbkarton nachgezeichnet. Um diesen Kreis habe ich einen 2 mit der Hand gezeichnet und danach ausgeschnitten. Zwischen Außen- und Innenkreis habe ich Zacken geschnitten damit der Deckel am Ende gut im Pappbecher haltet.

2-Stempelgarten_Stampin_Up_Oesterreich_Graz_Fasching_Kaneval_Pinata_DIY-001

Danach habe ich mit der Lochzange um die 10 Löcher in den Deckel gestanzt. In die Löcher habe ich bunte Bänder in verschiedenen Längen eingefädelt, aber nur eines dahinter verknotet. Die Kids können also an den Bändern ziehen, statt die Pinata zu schlagen (wie man das eigenlich macht) und bei 9 von 10 Bändern passiert nichts 😉

3-Stempelgarten_Stampin_Up_Oesterreich_Graz_Fasching_Kaneval_Pinata_DIY-002

Zum Schluss haben wir die von meiner großen Maus vorbereiteten gefransten Seidenpapier Streifen auf den Pappbecher geklebt – sozusagen als Röckchen. Wir haben dazu einen Kleberoller verwendet. Den nehmen wir wirklich sehr gerne – vor allem weil die Arbeit (und die Finger) damit so sauber bleibt/(bleiben).

1-Stempelgarten_Stampin_Up_Oesterreich_Graz_Fasching_Kaneval_Pinata_DIY

Wir freuen uns jedenfalls schon sehr auf Fasching, meine 2 kleinen Hexen und ich und ich werde die Mini DIY Konfetti Pinata mit Konfetti und kleinen Gummibärchen (Wort meiner keinen dafür: „Gulili“) Packungen füllen.

Alles Liebe, Blog_Unterschrift

Die von Stampin‘ Up! verwendeten Produkte sind:

Hast du schon den neuen Frühjahrskatalog von mir bekommen? Nein? Dann melde dich sofort über Mail oder Whatsapp (06643965491) 🙂

Du möchtest etwas bestellen? Alle Informationen dazu findest du hier.

Die nächste Sammelbestellung findet am Sonntag, 12. Februar 2017 (bis 20:00 Uhr) statt. Du hast nicht so viel Zeit? Melde dich per Mail oder telefonisch und ich schicke dir dein Paket direkt von Stampin‘ Up!

 

IMG_5902

Ein Wochenkalender für’s Kleinkind

Hallo ihr Lieben,

für meine Kleine wird es immer wichtiger zu wissen, wann wir was machen. Wann Oma/Opa Tag ist und sie den Tag in Köflach verbringt und wann Papa den ganzen Tag zu Hause ist. Deshalb haben wir beschlossen einen Wochenkalender zu basteln, in ihrer Höhe und auch ein wenig flexibel.

Der Fußboden-Heizungs-Verteiler bietet die richtige Größe auf richtiger Höhe in unserem Obergeschoß – aber natürlich kann man auch eine Magnettafel verwenden. Ich habe die tollen Symbole von Kate Hadfield Designs und persönliche Fotos (von Oma/Opa) verwendet und so in der Größe verändert, dass ich sie mit der 2 1/2 inch Kreisstanze (siehe unten) ausstanzen kann. Dann habe ich alles auf Magnet-Foto-Papier gedruckt (das ich beim Pearl Versand bestellt habe, ist aber schon länger her) und ausgestanzt, so haben wir jetzt leicht hand zu habende Kreise mit Symbolen für Putzen, Einkaufen, Baden, Wald gehen, Musikstunde, Kuchen Backen, Oma/Opa, Papa zu Hause, Heimwerken, Basteln, Kinderturnen, usw.

IMG_5862

 

IMG_5864

Den „heutigen“ Tag markieren wir jeden morgen mit einem roten Magnet. Das Ganze ist natürlich auch ausbaubar, zB mit Wetter, Tageszeit (Vormittag, Nachmittag, Abend), diversen gerade aktuellen Tätigkeiten (zB Eislaufen oder Schlitten fahren im Winter).

IMG_5902

IMG_5903

Manche Tätigkeiten gebe ich vor, zB Einkaufen gehen, andere darf sie aussuchen, zB in den Wald gehen. Sie nimmt den Wochenkalender erstaunlich gut an und freut sich auch die Tätigkeiten des Tages. Manchmal gibt sie Papa’s Fotos auch zum „heutigen“ Tag und wünscht ihn sich herbei, so süß!!

Nanu, wo ist denn nur der Samstag hin?!?!

Ich wünsche jedenfalls viel Spaß beim Nachbasteln!

Hier habe die die Wochentage für euch zum Runterladen:

Wochentage_1

Wochentage_2

WochenkalenderSymbole

Alles Liebe, Angi

 

Supply List

Built for Free Using:  My Stampin Blog

IMG_5886

Ein Hexenhut (mit Mehrwert)

Ja, ihr habt schon richtig gelesen. Meine kleine Große liebt ja Hexen. Über alles vor allem die kleine Waldhexe Frida, die so bezaubernd von Stefanie Dahle illustriert und von Jutta Langreuter geschrieben wurde. Überhaupt haben wir fast alle Bücher von Stefanie Dahle, schon allein, weil ich sie so schön finde hehe. Und auch die gleichnamigen Hörspiele vom Arena Audio Verlag, die so wundervoll von Cathleen Gawlich gesprochen werden. Die kann man nämlich im Vergleich zu Bibi und Co. auch mal längere Zeit im Auto hören ohne dass man den Wunsch verspürt jemandem weh zu tun ;-)…

Aber ich schweife ab.

Das Bastelset mit dem Hexenhut musste also her. Und ich staunte nicht schlecht, als ich es öffnete und mit Rosi begann zusammenzubauen. Denn es waren noch mehr als genug Materialien über um noch wundervolle Herbstdekoration für unsere Küche zu basteln. Alles was man dau braucht ist das Stempelset Blättertanz und ein wenig Leinenfaden. Aber seht selbst:

IMG_5964

Die Blätter für den Hexenhut selbst haben wir mit Kupfer-färbiger Acrylfarbe und der Farbe Wildleder mit Hilfe eines Schwammes (auch im Kit enthalten) schön „gammlig“ gemacht. Ich habe auch ein paar Tipps zum Zusammenbauen des Hutes:

  1. Das Papier für den Hutkörper vorher einmal platt drücken, damit es sich nicht mehr so rollt.
  2. Wir haben alles mit Kleberoller geklebt, hält super. Das Abreissklebeband ist nicht notwendig (so wie es in der Anleitung steht).
  3. Unbedingt ein Kleinkind ranlassen, damit alles zerknittert und „antik“ aussieht

IMG_5885

IMG_5882

Wenn du den Hut gerne mit mir gemeinsam basteln möchtest, komm am 26. Oktober zu mir und wir lassen die Besen fliegen 😀 und die Blätter tanzen, denn wir basteln gleich die schöne Herbst-Deko auch mit. (Bitte gib mir bis 13. Oktober Bescheid, damit ich genügend Kits zu Hause habe).

Viel Spaß beim Nachwerkeln und alles Liebe, Angi

p.s.: Aus dem anderen verbliebenen Material habe ich noch süße Boxen für Halloween gewerkelt. Die seht ihr bald am Blog…

Dieses Material habe ich verwendet:

Legekreis fürs Jahr, Monate und Jahreszeiten #bastelnmitkindern #montessori #stampinup #katehadfielddesigns @ideenreise

Diese wunderbare Vorlage habe ich vom Blog „Ideenreise“ – hier findet ihr den Original-Link.

Außerdem könnt ihr folgendes laden:

Legekreis fürs Jahr, Monate und Jahreszeiten #bastelnmitkindern #montessori #stampinup #katehadfielddesigns @ideenreise

Da meine Kleine (bald 2,5 Jahre) noch nicht lesen kann, habe ich die Monatsnamen momentan noch weggelassen, sowie auch die Monatsnummern. Für sie ist es momentan sehr wichtig zu wissen, wann man Drachen steigen lassen kann, wann das Christkind kommt, wann der Osterhase, wann wir alle Geburtstag haben, etc. Deshalb dieser wunderhübsche Jahreskreis.

Ich habe die Vorlage mit der Einstellung „2 auf 1 Seite“ gedruckt und ausgeschnitten. Die Kreissegmente habe ich mit der Cameo geschnitten. Wer die Vorlage braucht, kann sie gerne von mir per Mail erhalten. Meine Kleine hat alle Symbole fleißig mit Uhu Stick bestrichen und dann haben wir sie gemeinsam aufgeklebt. Der Kreis hängt mittlerweile bei uns in der Küche und kleine Fotos (ausgestanzt mit der 2 1/2 inch Kreisstanze) markieren die wichtigsten Ereignisse des Monats. Die Farben für den Hintergrund sind Osterglocke, Grasgrün, Ozeanblau und Calypso. Ihr findet sämtliches Material im Onlineshop oben rechts bzw. wenn nicht, genügt ein Mail oder Anruf.

Alles Liebe, Angi

 

Eine kleine Dankbarkeit

Nicht nur meinen treuen Kunden, sondern auch dem Leben allgemein muss man ja manchmal dankbar sein. Auch wenn es draußen regnet – das nennt man bei uns daheim dann Kuschelwetter und Rosi und ich verbringen den Vormittag mit Basteln. Sie wie (fast) immer mit dem Stemeplset Zoo Babies und ich mit meinen neuen Schätzchen aus dem neuen Jahreskatalog. Auch den Papierschneider hat sie vor kurzem entdeckt und es werden viele „Streiferl“ geschnitten. Ich finde es so schön, wie ruhig sie beim Basteln wird. Momentan sitzt sie übrigens auf meinem Schoß, während ich das schreibe und klebt ihre ausgestanzten Luftballone auf ein Blatt Papier.

Ich habe für meine Kunden eine kleine Verpackung für 1 Amicelli gewerkelt. Mit dem neuen Designpapier im Block (die Schriftvariante ist sooooo schön, auch die Blümchen, hach) und alles mit einem Akzent Melonensorbet und Glitzi 😀

Die Box fürs Amicelli hab ich ganz schnell mit dem Papierschneider gemacht. Bei 2, 4, 6 und 8 cm falzen und bei 9 cm abschneiden. Die Länge richtet sich nach dem, was ihr verpacken möchtet – ein Amicelli braucht ca. 6 inch – also ca. 15 cm.

IMG_5513

IMG_5514

Ich wünsche euch viel Spaß beim Kuschelwetter und freue mich schon total auf mein Teamtreffen heute Nachmittag. Die Geschenke, die wir (Rosi und ich) heute vorbereitet haben, zeigen wir in den nächsten Tagen am Blog 🙂

Alles Liebe,

Angi