Tag Archives: Flüsterweiß

Eine Popcorn-Box zum Geburtstag

Kürzlich erst habe ich das neue Popcorn Box Thinlit ausgepackt und mich an die Arbeit gemacht. Die Box ist im Hauptkatalog enthalten und nicht nur für Popcorn zu gebrauchen. Die typische Form der Box ist so schön – und auch praktisch. Die Größe nicht zu klein, aber auch nicht so groß, dass man den Boden mit Seidenpapier ausstopfen muss. Mini-Marmeladegläschen oder Mini Nutella Gläschen finden dort einen schönen Platz zum Verschenken, oder auch (selbst gemachte) Badekugeln oder Pralinen. Oder Cocktail-Tomaten.

Bei der ersten Variante habe ich das Stempelset Pop of Paradise verwendet. Das ikonische „Hello“ wurde golden embosst.

stampin_up_stempelgarten_oesterreich_graz_blumenboutique_popcorn_thinlits_schachtel_verpackung-001

Auch mit den Framelits Große Zahlen lassen die kleinen Boxen sich schmücken und werden so zu einem tollen Geschenk für einen Geburtstag. In meinem Fall für den 30. Geburtstag einer lieben Freundin. Ach, wenn ich früher an jemanden dachter, der 30 ist, war der ja sooooo alt. Und jetzt?

stampin_up_stempelgarten_oesterreich_graz_blumenboutique_popcorn_thinlits_schachtel_verpackung-002

Das Designpapier „Burgenländischer Blaudruck“ – nein, Blumenboutique ist ja sowieso der Renner. Nichts geht über Dunkelblau 😀 Goldene Akzente veredeln die Verpackung im Nu und schon kann man zur nächsten Party starten…die Kombination ist meiner Meinung nach auch für Silvester sehr passend. Kürzlich durfte ich auch schon eine Auftragsarbeit für Hochzeitseinladungen damit gestalten <3

stampin_up_stempelgarten_oesterreich_graz_blumenboutique_popcorn_thinlits_schachtel_verpackung

 

Ich wünsch allen ein schönes Wochenende!

Alles Liebe, Blog_Unterschrift

Für dieses kleine Schätzchen wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

Du möchtest etwas bestellen? Alle Informationen dazu findest du hier.

Die nächste Sammelbestellung findet am Sonntag, 9. Oktober 2016 (bis 20:00 Uhr) statt. Du hast nicht so viel Zeit? Melde dich per Mail oder telefonisch und ich schicke dir dein Paket direkt von Stampin‘ Up!

Eine Schweinchen-Explosionsbox

Wenn 2 Bauern heiraten… nein, +grins+. Wenn der Mann schon 2 Schweine in die Ehe mitbringt, ja 2 richtige Schweine, und sie dann zusammen 402 Schweine haben, dann ist es das schon wert, die 2 Schweinchen in der Explosionsbox zu würdigen, oder?

Zuerst mal musste ich schon ein wenig schmunzeln bei der Anfrage – es wurde sich zwischen Auto, Entchen oder Schweinder entschieden – eine Männerrunde, die zu einer Hochzeit fährt. Und schlussendlich wurden es die Schweinderl, wie wir hier in Österreich sagen (in manchen Orten auch Putscherl).

stampin_up_stempelgarten_explosionsbox_hochzeit_schweine

Soll ich sie euch zeigen? Ja? Hier sind sie…

stampin_up_stempelgarten_explosionsbox_hochzeit_schweine-004 stampin_up_stempelgarten_explosionsbox_hochzeit_schweine-003 stampin_up_stempelgarten_explosionsbox_hochzeit_schweine-002

Und hier nochmal in voller Größe 😀

stampin_up_stempelgarten_explosionsbox_hochzeit_schweine-001

stampin_up_stempelgarten_explosionsbox_hochzeit_schweine-005

Ich wünsche euch noch eine wunderbare Woche & alles Liebe,

Blog_Unterschrift

Ein Blick über den Gartenzaun

Den habe ich kürzlich riskiert, als ich eine Glückwunschkarte zum 70. Geburtstag gebastelt habe. Als bekennender Fan von „Glasklare Grüße“ und als ich kürzlich diese Karte sah, musste ich diese Farben auch kombinieren.

Rein technisch heißt diese Art von Karte Z-gefaltete Karte, also von oben gesehen. Im Prinzip falzt man wie normal und zusätzlich einmal in der Mitte einer Seite. Für den Zaun macht man es genau gegengleich und verklebt dann alles miteinander. Bei großer Nachfrage werde ich dazu auch eine Anleitung bereitstellen.

Wieder kommt mir die Kombination Weiß, Kraftkarton und Farben zum Einsatz <3

IMG_6652 IMG_6651 IMG_6650 IMG_6649 IMG_6648

Euch auch viel Spaß, wenn ihr einen Blick über den Gartenzaun riskiert 🙂

Alles Liebe, Angi

Eine Shadowbox-Karte

Hallo ihr Lieben,

vielleicht habt ihr schon hier und dort einen Beitrag von einer Kollegin gefunden, die von einem Kartenbuch erzählt. Ja genau, das haben 40 Demos aus Österreich gemacht, jeder macht 40 gleiche Karten und erhält dafür 39 andere – quasi als Tausch. Die liebe Eva aus Wien hat sich die Arbeit angetan und alles empfangen, sortiert und wieder zurück geschickt – danke nochmals an dieser Stelle.

Und heute gibt es eben zu diesem Kartenbuch einen Bloghop. Ih kommt vielleicht gerade von Tanja.

Ich habe eine Shadowbox Karte beigetragen. Quasi eine Gucklochkarte mit mehr Raum zwischen Guckloch und Hintergrund. Dafür habe ich das Stempelset „Feenzauber / Fairy Celebration“ verwendet. Ein von mir bereits sehr lieb gewonnenes 🙂

Coloriert habe ich die Feen mit alkohol-basierten Stiften (zB PITT Artist Pens von Faber Castell). Ausgeschnitten mit der PixScan Matte und meinem Schneideplotter (Silhouette Cameo), liebevoll R2D2 genannt (jeder der das Gerät schon einmal gehört hat, weiß wovon ich spreche) und einem Zweigerl der neuen „Tannenzapfen Framelits“, die ihr im neuen Herbst- Winterkatalog finden werdet.

Die verwendeten Farben sind Himmelblau, Farngrün, Flüsterweiß und das (veraltete) Glitzerband in Aquamarin.

Technich müsst ihr den Hintergrund und die Vorderseite in der gleichen Größe zuschneiden und dann auf jeder Seite bei 1/2 und 1 inch falzen. Der äußerste Bereich ist zum Zusammenkleben und man kann die Karte ganz flach in ein Kuvert stecken und der Empfänger braucht sie nur kurz zurechtzufalten um eine Mini-Shadowbox zu erhalten.

IMG_6634IMG_6633 IMG_6630 IMG_6625

Ich wünsche euch noch viel Inspiration beim Bloghop – hüpft nun weiter zu Tatjana & alles Liebe,

Angi

Ein Gemüsegarten zu verschenken

Nein, nicht meiner – aber ein kleiner als Geschenk. Ich habe dieses Gärtchen nämlich beim Nicole von Wertschatz gesehen und was soll ich sagen, wenn ihr einmal auf ihrer Seite wart, kommt ihr so schnell nicht mehr vom Basteltisch weg…Sie hat für die Ziehverpackung sogar eine Anleitung gemacht, die ihr hier downloaden könnt.

Diese Schiebeverpackung ist so perfekt, dass ich nicht mal irgendwas daran geändert habe – ein perfekter Einsatz vom Stempelset „Gift from the garden“ und die perfekte Farbkombination! Ich hab lediglich die Maße so geändert, dass ich nicht so viel Verschnitt habe…

Ich habe die Gärtchen für einen Handarbeitsmarkt gewerkelt, den ich dann krankheits-bedingt leider nicht besuchen konnte, ihr sollt euch aber gerne daran erfreuen! Auch für die nahende Erntedank-Zeit ist das natürlich ein tolles Geschenk – einer ist jedenfalls schon für meine Mama reserviert, die uns heuer immer wieder mit selbst-gemachter Marmelade und Kompott verwöhnt. Ich schaff es heuer mit einer 3 und 1-jährigen einfach nicht einzukochen. Schaut man auch nur eine Sekunde nicht hin…ach, ihr kennt das bestimmt. Nächstes Jahr dann wieder…

IMG_6653 IMG_6654 IMG_6656 IMG_6658 IMG_6659

Euch noch eine wunderbare Woche & alles Liebe,

Angi

 

 

Weihnachtskarten Teil 3 (Lebkuchenmann und Sterne)

Meine Sternstanze und ich, wir haben schon viel durchgelocht 😀

Seit neuestem schaut uns der Lebkuchenmann dabei zu…

…wie wir bei der ersten Karte am Foto mit dem 2-Zylinder Kompressor meines Mannes (ich soll hier von ihm ein hörll, hörrll, hörrlh laut Tim Taylor ausrichten) Goldfarbe aus dem Goldmarker geairbrusht haben Continue reading