Tag Archives: Geburtstag

Wir basteln für den Fasching (Karneval) – Mini DIY Konfetti Pinata

Hallo ihr Lieben,

vielleicht haben manche von euch das Video unserer heurigen Faschingsdekoration gesehen – wir sind in die Unterwasserwelt abgetaucht, haben blaue Wasser-Wellen an unseren Ast ober dem Esstisch gehängt, dazu ein paar Algen in verschiedenen Grüntönen. Nach und nach kommen Elemente hinzu – kürzlich 5 Meerjungfrauen und eine Qualle aus Wolle, die meine große im Kindergarten gebastelt hat.

Für den Fasching haben wir uns jetzt noch etwas besonderes einfallen lassen: eine Mini DIY Konfetti Pinata und gerne möchte ich euch heute zeigen, wie wir das gemach haben:

Zuallererst haben wir unser Material zusammengesucht:

*1 Pappbecher, Seidenpapier in Wunschfarben, Kleber, Schere, Lochzange und Bänder in Wunschfarben – bei uns wurde es passend zur Unterwasserwelt blau, in den verschiedensten Schattierungen. Meine Mädls haben da ja echt Glück, dass ich Stampin‘ Up! Demonstratorin bin – Papiere und Werkzeuge gibt es bei uns in Hülle und Fülle. Weiter unten führe ich noch an, was genau wir von Stampin‘ Up! verwendet haben.

Zuerst hat meine große das Seidenpapier fransig geschnitten, dafür haben wir eine Fransenschere verwendet. Das sieht aus wie eine Kräuterschere und schneidet wirklich wie der Teu***. Meine 3 1/2 jährige Tochter (also die große) kann damit schon wunderbar umgehen. Ehrlich gesagt habe ich heute richtig gestaunt, wie toll sie das gemacht hat – wir haben am Ende nämlich 2 dieser Mini DIY Konfetti Pinatas gebastelt.

1-IMG_1535

Während sie mit der Fransenschere beschäftigt war und die Kleine Seidenpapier in kleine Stückchen riss, habe ich mich um den „Deckel“ der Pinata gekümmert. Ich habe den Pappbecher als Schablone genommen und den Umriss auf einem Stück Farbkarton nachgezeichnet. Um diesen Kreis habe ich einen 2 mit der Hand gezeichnet und danach ausgeschnitten. Zwischen Außen- und Innenkreis habe ich Zacken geschnitten damit der Deckel am Ende gut im Pappbecher haltet.

2-Stempelgarten_Stampin_Up_Oesterreich_Graz_Fasching_Kaneval_Pinata_DIY-001

Danach habe ich mit der Lochzange um die 10 Löcher in den Deckel gestanzt. In die Löcher habe ich bunte Bänder in verschiedenen Längen eingefädelt, aber nur eines dahinter verknotet. Die Kids können also an den Bändern ziehen, statt die Pinata zu schlagen (wie man das eigenlich macht) und bei 9 von 10 Bändern passiert nichts 😉

3-Stempelgarten_Stampin_Up_Oesterreich_Graz_Fasching_Kaneval_Pinata_DIY-002

Zum Schluss haben wir die von meiner großen Maus vorbereiteten gefransten Seidenpapier Streifen auf den Pappbecher geklebt – sozusagen als Röckchen. Wir haben dazu einen Kleberoller verwendet. Den nehmen wir wirklich sehr gerne – vor allem weil die Arbeit (und die Finger) damit so sauber bleibt/(bleiben).

1-Stempelgarten_Stampin_Up_Oesterreich_Graz_Fasching_Kaneval_Pinata_DIY

Wir freuen uns jedenfalls schon sehr auf Fasching, meine 2 kleinen Hexen und ich und ich werde die Mini DIY Konfetti Pinata mit Konfetti und kleinen Gummibärchen (Wort meiner keinen dafür: „Gulili“) Packungen füllen.

Alles Liebe, Blog_Unterschrift

Die von Stampin‘ Up! verwendeten Produkte sind:

Hast du schon den neuen Frühjahrskatalog von mir bekommen? Nein? Dann melde dich sofort über Mail oder Whatsapp (06643965491) 🙂

Du möchtest etwas bestellen? Alle Informationen dazu findest du hier.

Die nächste Sammelbestellung findet am Sonntag, 12. Februar 2017 (bis 20:00 Uhr) statt. Du hast nicht so viel Zeit? Melde dich per Mail oder telefonisch und ich schicke dir dein Paket direkt von Stampin‘ Up!

 

Eine Popcorn-Box zum Geburtstag

Kürzlich erst habe ich das neue Popcorn Box Thinlit ausgepackt und mich an die Arbeit gemacht. Die Box ist im Hauptkatalog enthalten und nicht nur für Popcorn zu gebrauchen. Die typische Form der Box ist so schön – und auch praktisch. Die Größe nicht zu klein, aber auch nicht so groß, dass man den Boden mit Seidenpapier ausstopfen muss. Mini-Marmeladegläschen oder Mini Nutella Gläschen finden dort einen schönen Platz zum Verschenken, oder auch (selbst gemachte) Badekugeln oder Pralinen. Oder Cocktail-Tomaten.

Bei der ersten Variante habe ich das Stempelset Pop of Paradise verwendet. Das ikonische „Hello“ wurde golden embosst.

stampin_up_stempelgarten_oesterreich_graz_blumenboutique_popcorn_thinlits_schachtel_verpackung-001

Auch mit den Framelits Große Zahlen lassen die kleinen Boxen sich schmücken und werden so zu einem tollen Geschenk für einen Geburtstag. In meinem Fall für den 30. Geburtstag einer lieben Freundin. Ach, wenn ich früher an jemanden dachter, der 30 ist, war der ja sooooo alt. Und jetzt?

stampin_up_stempelgarten_oesterreich_graz_blumenboutique_popcorn_thinlits_schachtel_verpackung-002

Das Designpapier „Burgenländischer Blaudruck“ – nein, Blumenboutique ist ja sowieso der Renner. Nichts geht über Dunkelblau 😀 Goldene Akzente veredeln die Verpackung im Nu und schon kann man zur nächsten Party starten…die Kombination ist meiner Meinung nach auch für Silvester sehr passend. Kürzlich durfte ich auch schon eine Auftragsarbeit für Hochzeitseinladungen damit gestalten <3

stampin_up_stempelgarten_oesterreich_graz_blumenboutique_popcorn_thinlits_schachtel_verpackung

 

Ich wünsch allen ein schönes Wochenende!

Alles Liebe, Blog_Unterschrift

Für dieses kleine Schätzchen wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

Du möchtest etwas bestellen? Alle Informationen dazu findest du hier.

Die nächste Sammelbestellung findet am Sonntag, 9. Oktober 2016 (bis 20:00 Uhr) statt. Du hast nicht so viel Zeit? Melde dich per Mail oder telefonisch und ich schicke dir dein Paket direkt von Stampin‘ Up!

Eine Shadowbox-Karte

Hallo ihr Lieben,

vielleicht habt ihr schon hier und dort einen Beitrag von einer Kollegin gefunden, die von einem Kartenbuch erzählt. Ja genau, das haben 40 Demos aus Österreich gemacht, jeder macht 40 gleiche Karten und erhält dafür 39 andere – quasi als Tausch. Die liebe Eva aus Wien hat sich die Arbeit angetan und alles empfangen, sortiert und wieder zurück geschickt – danke nochmals an dieser Stelle.

Und heute gibt es eben zu diesem Kartenbuch einen Bloghop. Ih kommt vielleicht gerade von Tanja.

Ich habe eine Shadowbox Karte beigetragen. Quasi eine Gucklochkarte mit mehr Raum zwischen Guckloch und Hintergrund. Dafür habe ich das Stempelset „Feenzauber / Fairy Celebration“ verwendet. Ein von mir bereits sehr lieb gewonnenes 🙂

Coloriert habe ich die Feen mit alkohol-basierten Stiften (zB PITT Artist Pens von Faber Castell). Ausgeschnitten mit der PixScan Matte und meinem Schneideplotter (Silhouette Cameo), liebevoll R2D2 genannt (jeder der das Gerät schon einmal gehört hat, weiß wovon ich spreche) und einem Zweigerl der neuen „Tannenzapfen Framelits“, die ihr im neuen Herbst- Winterkatalog finden werdet.

Die verwendeten Farben sind Himmelblau, Farngrün, Flüsterweiß und das (veraltete) Glitzerband in Aquamarin.

Technich müsst ihr den Hintergrund und die Vorderseite in der gleichen Größe zuschneiden und dann auf jeder Seite bei 1/2 und 1 inch falzen. Der äußerste Bereich ist zum Zusammenkleben und man kann die Karte ganz flach in ein Kuvert stecken und der Empfänger braucht sie nur kurz zurechtzufalten um eine Mini-Shadowbox zu erhalten.

IMG_6634IMG_6633 IMG_6630 IMG_6625

Ich wünsche euch noch viel Inspiration beim Bloghop – hüpft nun weiter zu Tatjana & alles Liebe,

Angi

Ein Geburtstagskuchen-Bausatz

Kürzlich habe ich mal wieder am Blog einer lieben Kollegin, Renate,  vorbei geschaut und mich von ihrem Geburtstagskuchen-Bausatz inspirieren lassen – die Idee ist einfach zu gut: Man bastle/nehme ein Schachterl, befülle es mit einem kleinen Kuchen (hier genommen Milka Kuchen von der Brotabteilung), eine Geburtstagskerze inkl. Befestigung und eine kleine Packung Zündhölzer und füge eine kleine Anleitung bei.

IMG_5548

Ich wünsche euch noch einen wunderbaren Tag & alles Liebe
Angi

 

Dieses Material habe ich verwendet:

Eine Geburtstagseinladung

Von einer wunderbaren, jungen Dame wurde ich beauftragt, Geburtstagseinladungen zu gestalten. Wenn geht in rosa und grün – das mach ich doch gerne, bei meiner Schwäche für Kirschblüte, Wasabigrün, gepaart mit Naturtönen 😀

Seht mal hier, sind die nicht schön geworden?!

IMG_5541

Ich wünsche euch noch ein wunderbares Wochenende & alles Liebe,

Angi

 

Ein Geburtstags Mini Album

Hallo ihr Lieben,

Unser kleiner Spatz wurde vor kurzem 2 Jahre alt – unglaublich. Und dafür hat sich die kleine Madame eine „Teeparty“ gewünscht – sonst nix, wie sie lautstark immer wieder betonte. Außer dass alle für sie „Happy Birthday“ singen, und zwar auch die Version mit „Marmelade im Schuh“, falls ihr euch noch an eure eigene Kindergeburtstagszeit erinnern könnt :D.

Natürlich hatten wir eine wunderbare Feier am Muttertag, der zufällig mit ihrem Geburtstag zusammenfiel. Wir hatten reichlich zu essen und zu trinken und sie bekam so viele Geschenke, dass wir 3 Tage später noch immer mit Auspacken beschäftigt waren.

Und damit die Erinnerungen nicht irgendwo verkommen, habe ich ein Mini-Album für ihren Geburtstag gemacht – nach dem Wasserfall-Prinzip, da ihr hier gut bebildert mit Anleitung findet.

IMG_5520

Und schön bunt sollte es werden: Das Birthday Bash Designpapier fiel mir gerade richtig in die Hände – aber schaut mal selbst 🙂

IMG_5521

IMG_5523

IMG_5524

Alles Liebe, Angi

p.s.: Die nächste Sammelbestellung ist am 2. Juni – und das ist auch der letzte Termin, an dem dieses Designpapier erhältlich ist 😉

Supply List

Built for Free Using:  My Stampin Blog

Einladungen zum Kindergeburtstag

Mich haut’s fast um – unser kleiner Wirbelwind wird 2! Ist das zu glauben? Nachdem sie sich eine Teeparty im Garten wünscht (eines ihrer liebsten Hobbies kann man auf der Einladung erkennen), mussten wir natürlich auch passende Einladungen für die Festgesellschaft gestalten. Der Alphabetstempel kam uns dabei gerade recht, da er so schön unregelmäßig aussieht und auch Rosalie gut damit stempeln kann. Und die kleine Blütenstanze, die sie eigentlich immer benützt, während ich im Bastelzimmer bin – manchmal sieht der Boden aus, wie eine Frühlingsblumenwiese in allen erdenklichen Farben. Da denk ich mir doch, lieber kreativ als langweilig 😀

DSC05482Die süße Silouette habe ich mit meinem R2D2 ausgeschnitten (Cameo), mit geprägtem Designpapier hinterlegt und eben mit diesem und jenem ein bisschen aufgehübscht.

DSC05481Ich wünsche euch allen noch ein wunderbares, kreatives und/oder erholsames Wochenende.

Alles Liebe, Angi

Das habe ich alles verwendet:

Geburtstagsfreuden

Einen fröhlichen Geburtstag verspricht dieses fröhliche Designpapier. Angelehnt an das Projekt im Frühjahrskatalog, das mir sofort ins Auge stach, musste ich das einfach nachbasteln!! Wieder habe ich hier eine Bub/Mädchen Version, weiß auch nicht, warum das in letzer Zeit so vorherrschend in meinem Kopf ist 😀

Und habt ihr das Mini-Macherl entdeckt?! Ich bin jetzt quasi süchtig nach dem kleinen Schleifchen. Es ist so süüüß und passt nahezu überall drauf…

DSC05383

 

DSC05381

 

Und das süße Bommel-Bändchen erst…irgendwie muss ich grad an die essbaren Halsketten meiner Kindheit denken, ob es die noch irgendwo zu kaufen gibt? Das Hallenbad, wo wir sie immer kauften wurde ja abgerissen und durch eine Therme ersetzt…

…was auch nicht schlecht ist.

Alles Liebe, Angi

Alles Gute…

DSC04786

…wünsche ich mit dieser Karte. Leider bin ich vieeeeeel zu spät dran, aber gute Freunde sind ja gut im NICHT nachtragend sein…

Der Schriftzug ist mit der Cameo ausgeschnitten aus dem Moments ago Set von MDS 😉

Und weil ich wegen der Weihnachtseinstimmung so viel zu tun habe, bleibt der Beitrag auch recht kurz 🙂 Nur so viel noch, wir waren gestern im Schönbrunner Zoo mit Rosalie und es war fabelhaft! Traum-Wetter, viele lustige Tiere und vieeeeel Spaß. Unsere Favoriten (eig. Rosalie’s):

  1. die badende Kuh!
  2. P A P A G E I
  3. die fressende Giraffe

Ich wünsch euch noch einen wunderbaren Sonntag!!

Vellum bestempeln

Zur Abwechslung wieder mal ein 70er – hihi…

Hier etwas grün-blauer, aber wieder mit dem Bild aus dem Stempelset „Dein Tag!“. Ich habe hier auf Vellum gestempelt um das dahinterliegende Designpapier aus dem Set Watercolor Wonder farblich ein bisschen abzuschwächen. Damit es aber trotzdem nicht *gach* zu wenig wird, aber ich vorne mit der Pansy Punch (Stiefmütterchen Stanze) ein paar Blümchen angebracht, teils geprägt, teils nicht. Zum Aufhübschen dürfen auch ein paar Strasssteinchen und Candy Dots nicht fehlen. Der Knopf stammt aus dem Vintage Set in weiß und ist mit der petrolfärbigen Kordel verziert.

Der Schriftzug stammt wie immer von der Cameo, mit ein bisschen Offset lassen sich damit nahezu alle Schriften schneiden. Bei Wunsch nach Informationen bitte einen Kommentar hinterlassen oder das Kontaktformular ->hier klicken<- verwenden – Danke :-))

DSC04444