Tag Archives: Graz-Umgebung

Team Stempelgarten hat sich getroffen

Hallo ihr Lieben,

bei Stempelgarten gab es kürzlich ein Teamtreffen und was soll ich sagen?! Es war so lustig und schön wie immer, nur dass ich langsam wirklich einen Raum mieten muss 😀

Bei so vielen bastelwütigen Mädls wird es schön langsam ein wenig eng an unserem Esstisch. Ich sag’s also gleich offiziell, das nächste Mal wechseln wir zur Landvilla Pia (gleich um die Ecke).

Wie immer gab es viel Getratsche, es wurden Fragen beantwortet und zuvor gestellt. Wir haben festgestellt, dass jeder irgendwie sein Ding macht, aber irgendwie immer jeder individuell, so wie es einem in den Alltag passt – und wisst ihr was? Für jeden funktioniert es. Auch deshalb, weil Stampin‘ Up! keine festen Regeln hat, man muss lediglich rund  360€ im Quartal verkaufen, man braucht KEINE Weiterbuchungen, etc.

Und das sind ziemlich legere Vorgaben, damit es sich jeder so richten kann, wie es einem passt. Viele aus meinem Team machen gar keine Parties / Workshops und kommen auch mit 1 bis 2 Freundinnen, die mit bestellen sehr gut über die Runden.

stempelgarten_stampin_up_team_treffen_einsteigen-004

Hier möchte ich euch ein paar Mädls aus meinem Team vorstellen, die auch wunderschöne Werke mitgebracht haben! Martina hat einen weihnachtlichen Domdeckel- Becher gezaubert:

stempelgarten_stampin_up_team_treffen_einsteigen-005 stempelgarten_stampin_up_team_treffen_einsteigen-002

Manuela einen sehr aufwendigen Weihnachtsstern:

stempelgarten_stampin_up_team_treffen_einsteigen-007 stempelgarten_stampin_up_team_treffen_einsteigen-003

Herta hat sich nicht fotografieren lassen, aber diese geniale Technikkarte mitgebracht:

stempelgarten_stampin_up_team_treffen_einsteigen-001 stempelgarten_stampin_up_team_treffen_einsteigen

Kornelia hat eine Verpackung in himmelblau/wildleder gezaubert:

stempelgarten_stampin_up_team_treffen_einsteigen-009 stempelgarten_stampin_up_team_treffen_einsteigen-011

Von Bettina und Katrin hab ich vergessen zu fotografieren g

stempelgarten_stampin_up_team_treffen_einsteigen-008 stempelgarten_stampin_up_team_treffen_einsteigen-006

Und wir haben zusammen noch ein December Daily Mini Album gebastelt. Jedes Mädl hat von mir mein Lieblings Designpapier bekommen – Zuckerstangenzauber <3

stempelgarten_stampin_up_team_treffen_einsteigen-010

Hier hatten wir auch noch eine kleine Helferin zum Schluss – denn um Zuckerstangen kommt die kleine Rosalie nie vorbei 🙂

Ich freue mich schon sehr aufs nächste Teamtreffen. In der Zwischenzeit haben sich schon wieder 2 neue Mädls im Team eingefunden und so wird unsere anfangs beschauliche Gruppe von Mal zu Mal größer, bunter und fantastischer 🙂

Ich bin sehr dankbar für mein großartiges Team und wünsche euch allen noch einen schönen Tag!

Alles Liebe, Blog_Unterschrift

Du möchtest auch einsteigen? Lies mal hier nach.

Die nächste Sammelbestellung findet am Sonntag, 20. November 2016 (bis 20:00 Uhr) statt. Du hast nicht so viel Zeit? Melde dich per Mail oder telefonisch und ich schicke dir dein Paket direkt von Stampin‘ Up!

Glasklare Grüße für die Weihnachtspost

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich für euch einen Beitrag zur Inspiration für eine richtig „oltfadrische“ Angelegenheit – die Weihnachtspost. Ich gestehe, dass ich bis ich intensiver mit dem kreativen Papier-Werkeln angefangen habe auch nicht besonders viele Weihnachtskarten verschickt habe. Doch dann kamen die Kinder, und die süßen Fotos von ihnen und dann hab ich mich auch einmal dazu gesetzt und Karten gebastelt. Mit Fotos versehen werden sie zum nicht nur zum Highlight vieler älterer Verwandten, sondern auch zu einer Art Chronik. Wie verändern wir uns, wie verändern sich unsere Kinder im Laufe der Jahre.

Ich finde diesen Aspekt sehr wichtig, denn eigentlich machen wir nur vor Weihnachten wirklich schöne Bilder von uns.

Aber nun wieder zurück zu den Billets:

stempelgarten_stampin_up_oesterreich_graz_umgebung_jar_of_cheer_of_love_weihnachten_billet_tannen_und_zapfen-003 stempelgarten_stampin_up_oesterreich_graz_umgebung_jar_of_cheer_of_love_weihnachten_billet_tannen_und_zapfen-004

Ich habe 2 verschiedene Versionen gemacht. Einmal in Aubergine und einmal in Gartengrün.

Anleitung: Zuerst habe ich die Gläser aus dem Stempelset Jar of Cheer mit der schwarzen Archivtinte auf das Aquarellpapier gestempelt. Danach habe ich mit dem Wassertankpinsel (Aqua Painter) in verschiedenen Farben die Motive ausgemalt und anschließend mit den passenden Framelits Glasklare Grüße ausgestanzt. Für die Zweige habe ich die Thinlits Formen Tannen und Zapfen verwendet.

stempelgarten_stampin_up_oesterreich_graz_umgebung_jar_of_cheer_of_love_weihnachten_billet_tannen_und_zapfen-002stempelgarten_stampin_up_oesterreich_graz_umgebung_jar_of_cheer_of_love_weihnachten_billet_tannen_und_zapfen-001

Der Gruß ist aus dem Stempelset Tannenzauber. Ich habe ihn mit Versamark gestempelt und anschließend mit dem kupferfarbenen Embossing Pulver bestreut und erhitzt (Technik Heat Embossing). Diese Technik ist besonders gut geeignet, wenn man etwas auf dunklerem Hintergrund hervorheben möchte (beispielsweise auch weiß).

stempelgarten_stampin_up_oesterreich_graz_umgebung_jar_of_cheer_of_love_weihnachten_billet_tannen_und_zapfen

Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Herbsttag und gehe jetzt Kastanien einschneiden, damit wir sie am Nachmittag über Feuer braten können. Darauf freuen wir uns nun schon eine Zeit lang und werden das „Kastanien braten“ richtig genießen.

Alles Liebe, Blog_Unterschrift

Für dieses kleine Schätzchen wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

Du möchtest etwas bestellen? Alle Informationen dazu findest du hier.

Die nächste Sammelbestellung findet heute, am Sonntag, 23. Oktober 2016 (bis 20:00 Uhr) statt. Du hast nicht so viel Zeit? Melde dich per Mail oder telefonisch und ich schicke dir dein Paket direkt von Stampin‘ Up!

 

Eine (weitere) Hochzeits-Explosionsbox

…habe ich für einen lieben Arbeitskollegen zur Vermählung gebastelt. Ja, echt, ich hab auch noch einen Job 😀 Und was soll ich sagen, ich habe wohl das große Glück, dass ich meine beiden Jobs richtig gerne mag.
Vielleicht kennt ihr AIT (Austrian Institute of Technology GmbH), es ist Österreich’s größte unabhängige Forschungseinrichtung und hat weit mehr als 1200 Mitarbeiter. Ich arbeite im Geschäftsfeld Assistive Healthcare Information Technologies, also im Bereich „Technologie im Gesundheitswesen“. Falls euch das Thema interessiert, erzähle ich gerne einmal mehr darüber!

Unsere Unternehmensfarben sind dunkelrot und verschiedene Grau-Abstufungen – so auch die Farbwahl der Explosionsbox.

stempelgarten_stampin_up_oesterreich_graz_umgebung_explosionsbox_hochzeit_luftballons_glueckwuensche_dunkelrot_grau_chili_

Und der beschenkte Kollege hat paralell auch eine Karriere als Trampolin-Springer hingelegt. Allerdings ist er mittlerweile öfter von Verletzungen geplagt 😀 (deshalb das Pflaster auf einem der Herzen).

www.stempelgarten.com

Ich (und ich denke auch meine Kollegen) wünsche ihm und seiner frisch vermehlten Frau jedenfalls herzliche Glückwünsche zur Hochzeit, und wie Urli(oma) immer sagt „Ma muass in ana Ehe net imma olles sogn oda hean“.

www.stempelgarten.com

www.stempelgarten.com

stempelgarten_stampin_up_oesterreich_graz_umgebung_explosionsbox_hochzeit_luftballons_glueckwuensche_dunkelrot_grau_chili_-004

www.stempelgarten.com

Falls du auch gerne so eine Box verschenken möchtest, freue ich mich, von dir zu hören/lesen. Ich gestalte die Explosionsbox gerne nach deinen individuellen Wünschen!

Alles Liebe, Blog_Unterschrift

Für dieses kleine Schätzchen wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

Du möchtest etwas bestellen? Alle Informationen dazu findest du hier.

Die nächste Sammelbestellung findet H E U T E  am Sonntag, 16. Oktober 2016 (bis 20:00 Uhr) statt. Du hast nicht so viel Zeit? Melde dich per Mail oder telefonisch und ich schicke dir dein Paket direkt von Stampin‘ Up!

 

Die heurigen Vorweihnachts Workshop Termine stehen

flyer2016_v1-2

Kleine Lebkuchen in kleiner Verpackung

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich wieder eine schnelle Idee mit Anleitung für kleine Weihnachtsmitbringsel. Man nehme ein A4 Blatt in der gewünschten Farbe, falze hochgestellt bei 8cm, 8,5cm und schneide bei 16,5cm ab. Danach wird der gefalzte Teil in 5cm breite Streifen geschnitte und fertig ist der Rohling, der nun verziert werden kann.

Ich habe dafür die Elementstanze Lebkuchenmännchen und das dazu passende Stempelset Ausgestochen weihnachtlich verwendet. Hinterlegt habe ich das Lebkuchenmännchen mit einem Stückchen des Designpapiers Zuckerstangenzauber.

stempelgarten_stampin_up_oesterreich_graz_umgebung_gewellter_anhaenger_ausgestochen_weihnachtlich_glutrot_rot_lebkuchen_-002

Gefüllt sind die Anhänger / Tags mit Lebkuchen – what else 😀

stempelgarten_stampin_up_oesterreich_graz_umgebung_gewellter_anhaenger_ausgestochen_weihnachtlich_glutrot_rot_lebkuchen_-001

Ich hab mal eben so um die 60 Stück davon gemacht.

www.stempelgarten.com

Vielleicht brauchst du auch eine Kleinigkeit für deine Lieben oder Kunden in der Adventszeit? Diese gefüllten Tags sind wirklich schnell gemacht und sehen seeeehr süß aus, und schmecken auch so 🙂 (und das Espresso Stempelkissen muss ich jetzt wohl einmal nachfüllen, nach 4 Jahren)

Alles Liebe, Blog_Unterschrift

Für dieses kleine Schätzchen wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

Du möchtest etwas bestellen? Alle Informationen dazu findest du hier.

Die nächste Sammelbestellung findet am Sonntag, 16. Oktober 2016 (bis 20:00 Uhr) statt. Du hast nicht so viel Zeit? Melde dich per Mail oder telefonisch und ich schicke dir dein Paket direkt von Stampin‘ Up!

Sommer Spielplatz Tour in Graz & Graz-Umgegung & Voitsberg

Unser großer Plan für diesen Sommer war neben viel Plantschen, Eis essen, einfach frei in den Tag hinein leben auch, dass wir uns verschiedene Spielplätze bei uns in der Nähe anschauen. Der passende Tag war Mittwoch, denn ja gingen wir normalerweise zum Zwergerl-Treffen, der lokalen Baby- und Kleinkind- Spielgruppe.

Ich stelle euch hier nachfolgend alle von uns an Mittwochen im Sommer besuchten Spielplätze vor. Dieser Beitrag ist sehr lang und soll einen Übersicht über die schönsten Spielplätze rund um Graz geben.

Angefangen haben wir auch unserem „Stamm-“ Spielplatz in Windorf

Neben einem Flying Fox bietet der Spielplatz ein großes Fußballfeld zum Herumlaufen, eine Nestschaukel, eine kleine Rutsche, eine große Rutsche (beide in einen Hügel eingebettet), einen Riesenkreis aus Holz-Rundlingen zum Balancieren, eine Sandkiste mit Wasserlauf (also Wechselgewand einpacken), sowie einen Spielbereich direkt im Wald. Außerdem gibt es einen Kletterturm mit Hängebrücke. Was uns an dem Spielplatz besonders gut gefällt, ist der beschattete Sitzplatz an der Spitze vom Hügel, von dem aus man jeden Winkel des Spielplatzes einsehen kann. Man muss als Mama also nicht immer sofort nachlaufen, sondern kann auch mal ein wenig plaudern. Außerdem ist die Sandkiste sowie der Sitzplatz mit einem Sonnensegel beschattet. Für uns ist das der Spielplatz, an den wir einfach so fahren, weil er nur 5 Minuten von uns entfernt liegt. Den Spielbereich im Wald entdecken meine Kinder momentan ganz neu, was mich als „Sonnen-Meider“ sehr freut – alles in allem ist das einer der gelungensten Spielplätze weit und breit 🙂

stempelgarten_spielplatz_graz_umgebung_voitsberg-004

 

Weiter ging es am darauf folgenden Mittwoch zum Spielplatz in Kalsdorf.

Dieser Spielplatz hat uns auch sehr sehr gut gefallen. Vor allem die Spielmöglichkeiten für ganz Kleine sind hier sehr ansprechend. Wir verbrachten einen schönen Vormittag zwischen Kleinkind-Kletterspaß und Flying Fox. Das Highlight ist eine Ritterburg-ähnlich Kletteranlage mit Tunnelrutsche und eine Sandkiste mit diversen Geräten wie Seilzug, Förderband und Trichter. Wir haben es uns mit einer Picknickdecke unter dem Schatten der Bäume bequem gemacht und gejausnet. Hierher kommen wir sicher wieder – es war herrlich!

stempelgarten_spielplatz_graz_umgebung_voitsberg

Die Woche drauf ging es zum Spielplatz in Feldkirchen bei Graz

Der hier angelegte Generationenpark ist sehr luftig gestaltet. Eine sehr große, beschattete Sandkiste bildet den Mittelpunkt. Rundherum reihen sich Schaukeln, eine Rutsche, ein Klettergerüst, Wipptiere und eine Hängematte. Auch ist hier ein Mobilitäts-Parkour für Erwachsene angereiht. Der Sitzbereich beim Spielplatz ist leider nicht beschattet, allgemein ist hier eher wenig Schatten zu finden, was an bewölkten Tagen kein Problem darstellt. Was uns aber wirklich aufgefallen ist, war das Geräusch der angrenzenden Autobahn. Das sind wir von uns zu Hause überhaupt nicht gewöhnt und meine größere Tochter, die sehr Lärm-empfindlich ist, wollte dann doch schon ziemlich dringend dort weg. War schön, dort gewesen zu sein, wird aber auf unserer Liste etwas weiter hinten gereiht.

,

,

In der nächsten Woche, wir hatten fast immer Schönwetter, stand der

Spielplatz in Raaba am Plan.

Dieser rundherum eingezäunte Spielplatz löste bei mir ein Gefühl der Entspannung aus – ja wirklich, meine kleine Maus ist mit ihren 14 Monaten sowas von schnell flugs und weg und hier konnte ich wirklich mal loslassen und sie einfach nicht jede Sekunde verfolgen. Der Spielplatz bietet auch ein riesiges Klettergerüst mit Tunnelrutsche, Schaukeln, einen Flying Fox, ein Bodentrampolin, eine Sandkiste mit Erweiterung (Seilzug, Förderband, etc.). Es ist schön schattig durch viele Bäume, es wächst nirgends was richtig Giftiges und meine Kinder waren rundherum glücklich. Besonders toll fand ich das Bodentrampolin – habe ich bis jetzt noch nirgends gesehen gehabt. Meine Größere liebte es 🙂 Die Kleinkind-Kletterbereiche sind auch sehr gut gelungen. Hierher kommen wir sicher wieder, zumal ich öfter im Murpark einkaufe (3 Minuten von dort entfernt) oder dort in der Nähe zum Stoffladen „muss“. Die Bäckerei gleich neben dem Spielplatz ist ideal um einen Nachhause-Fahr-Snack zu besorgen – schön war es in Raaba.

stempelgarten_spielplatz_graz_umgebung_voitsberg-002

Mittlerweile ist uns auch aufgefallen, welcher Hersteller welchen Spielplatz ausstattet. 😀

 

Die darauffolgende Woche war Regen angesagt. Kein Grund für uns, nicht spielen zu fahren.

Wir waren im Planet Lollipop im Murpark in Graz.

Das hier war für uns/mich eine völlig neue Erfahrung. Im Planet Lollipop ist Sockenpflicht, auch für uns Erwachsene und vormittags dürfen eben diese auch mit hinein, in die „Kletterhölle“. Für die Kinder der helle Wahnsinn – kraxeln und spielen auf geschätzten 5 Ebenen, keine Kanten, alles gepolstert. Bällchenbad, Bällchenexplosion, 2 Tunnelrutschen – einfach der Wahnsinn. Dafür bezahlt man auch 3€ die Stunde, das Geschwister-Kind 2€. Wir sind also mit 10€ für 2 Stunden raus gegangen, wobei ich schon sagen muss, dass sich das ausgezahlt hat. Es gibt auch hier einen Bereich für kleiner Kinder, eine Kuschelecke und eine Kreativzone. Meine Tochter spricht teilweise noch immer davon, es hat offenbar bleibenden Eindruck hinterlassen…bei Regenwetter werden wir sicher wieder einmal dort aufkreuzen und bis dahin heißt es beim Einkaufen „Mama hat heute leider keine Socken mit“.

stempelgarten_spielplatz_graz_umgebung_voitsberg-003

Nach diesem Spielplatz brauchten wir wieder mal das Alt-Gewohnte und fuhren am nächsten Mittwoch nach Windorf (siehe ganz oben).

Das vorletzte Mal ging es dann Richtung Westen in den Bezirk Voitsberg.

Der anliegende Park des Schlosses Greißenegg ist einfach ein schattiger Traum. Besten geeignet für den Hochsommer. Man kann hier auch Fische schauen gehen. Und es gibt passend zur Graz-Köflacher-Bahn eine Lokomotive, sehr kreativ upgecyclet aus einem alten Ölfass. Uns hat es dort sehr gut gefallen und nachdem es auf dem Weg zu meinen Eltern liegt, werden wir sicher wieder mal einen Stop dort einlegen. Ich persönlich denke, dass Buben dort ob des Fischteichs noch mehr Freude haben. Jedenfalls ist der Park insgesamt mit dem alten Baumbestand wirklich ein tolles Naherholungsgebiet.

stempelgarten_spielplatz_graz_umgebung_voitsberg-005

Bundesgestüt Piber

Unser letzter Spielplatzbesuch führte uns ins Bundesgestüt Piber – ja genau, dort wo auch die bekannten Lipizzaner der Wiener Hofreitschule aufgezogen und trainiert werden.

Inmitten der schönen grünen Hügel meiner Heimat liegt das Bundesgestüt Piber. In meinen besten Furtgeh-Zeiten war das der Weg zum Hotspot meiner Jugend 😀 Meine Mädchen lieeeeben Pferde und das obwohl weder ich, noch mein Mann große Pferdefreunde sind. Und der Spielplatz in Piber ist genau das richtige für kleine Pferdefreunde- und -freundinnen. Es gibt eine kleine Kutsche, viel zu klettern und balancieren, ein Kleinkind Turm und so ein Drehdings – ich weiß wirklich nicht wie das heißt…Man parkt am offiziellen Parkplatz und geht dann zu Fuß einen steilen Weg nach oben. Am Weg gibt es auch eine kleine Abenteuer-Station. Der Spielplatz ist total schattig, was mich sehr anspricht und gleich daneben gibt es ein Cafè, das auch am Spielplatz serviert – seeeeeehr nett! Und das beste: alle paar Minuten kommt eine Pferdekutsche mit Lipizzanern vorbei, oder Dressurpferde inkl. Reitern – die sind ja alle so furchtbar elegant! Und auch so freundlich!!! Jeder Reiter hier hat uns begrüßt! Das ist wirklich eine Ausnahme. Wenn man nach dem Spielplatz noch ein bisschen spazieren möchte, bietet sich das Gestüt auch an, das an und für sich ohnehin für einen Tagesausflug prädestiniert ist. Für meine Mädls definitiv ein Highlight!

stempelgarten_spielplatz_graz_umgebung_voitsberg-006

Mit dieser positiven Stimmung verabschiede ich mich und wünsche euch allen viele schöne Stunden am Spielplatz!

Alles Liebe, Blog_Unterschrift