Tag Archives: Verpackung

Ein größerer Milchkarton alias die Mini-Leckereien-Box

Hallo ihr Lieben,

es war mal wieder Zeit ein paar Dankeschöns zu machen für Leute, die einem großzügig Kleidung borgen, für die Hebamme, die immer abrufbereit ist und für meine Mama, die seit ein paar Tagen das Haus nicht mehr ohne Handy verlässt (obwohl sie es sonst gar nie eingeschaltet hat). Diese großzügigen Akte bringen mir momentan Tränen in die Augen 🙂

Und deshalb möchte ich mich auch bedanken – mit was Süßem zum Vernaschen, oder Nähseide, oder einem selbst gebackenem Muffin – jaja, das alles hat in der wunderbaren neuen Box Platz!!

IMG_5723

Honiggelb war bis jetzt ja nicht soooo meine Farbe, aber irgendwie hat das neue Designpapier „Englischer Garten“ das geändert! Und dazu das süße Stempelset mit den Bienchen und Schmetterlingen! Zum Dahinschmelzen. Ich glaube, dass das mein Lieblingsstempelset aus dem neuen Katalog ist, wirklich! Rosi und ich stempel nur mehr Bienchen – und das passt ja auch gut zu einer Babykarte, oder?

IMG_5722

Alles Liebe, Angi

Ein Geburtstagskuchen-Bausatz

Kürzlich habe ich mal wieder am Blog einer lieben Kollegin, Renate,  vorbei geschaut und mich von ihrem Geburtstagskuchen-Bausatz inspirieren lassen – die Idee ist einfach zu gut: Man bastle/nehme ein Schachterl, befülle es mit einem kleinen Kuchen (hier genommen Milka Kuchen von der Brotabteilung), eine Geburtstagskerze inkl. Befestigung und eine kleine Packung Zündhölzer und füge eine kleine Anleitung bei.

IMG_5548

Ich wünsche euch noch einen wunderbaren Tag & alles Liebe
Angi

 

Dieses Material habe ich verwendet:

Eine Geburtstagsgeschenk Verpackung

Vor einiger Zeit hatte meine liebe Freundin Dani zum Geburtstag geladen – und da musste natürlich ein ordentlich verpacktes, schönes Geschenk her. Der Inhalt ist ein wunderbares Halstuch in „Minzmakrone“ hihi. Aber da ich weiß, dass Dani ein großer Freund der Basisfarben Rot, Grün und Gelb ist, hat diese Verpackung gerade gepasst.

Übrigens liebe ich die Luftballone für fröhliche Verpackungen, muss ja nicht immer alles so elegant sein, oder?IMG_5535

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Dani viel Freude am Geschenk und der Verpackung hatte und muss noch einmal an die Feier denken, die sogar ein extra „Kinderprogramm“ enthielt. Dani’s Papa hat für die anwesenden Minis keine Mühen gescheut und eine Sandkiste gebaut, und Jungbauer Thomas hat Traktor-Rundfahrten angeboten. Meine kleine Rosalie war allerdings der größte Fan der Schweine, Ferkel und Hühner. Ich persönlich durfte sogar ein Ferkel hoppern – ihr glaubt nicht, wie warm und weich so ein kleines Tierchen ist!! Jedenfalls höre ich mir momentan noch oft an, wie „Bauer Thomas“ mit dem „groooooßen“ Traktor gefahren ist 😀

Wirklich schön war’s! Danke noch einmal!!

Alles Liebe,

Angi

Eine Sandwich-Box

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich für die Gastgeberin meines Workshops nächste Woche eine Sandwich-Box gebastelt. Mit uraltem, aber noch immer wunderschönem Desginpapier. Die fröhlichen Farben und Schirmchen kommen einfach nicht aus der Mode!

Die wunderbare Anleitung habe ich von Stempelherz. Ich habe mir erlaubt, dazu eine PDF Anleitung für die Papiergrößen zu machen – die ihr hier downloaden könnt.

IMG_5653 IMG_5651

Ich freue mich, eure Sandwich Boxen zu sehen!!

Alles Liebe,

Angi

p.s.: Nicht vergessen, heute Abend ist Sammelbestellung für die neuen Produte bzw. falls das System zusammenbricht morgen Früh 😀

Diese Produkte habe ich verwendet:

 

Eine kleine Dankbarkeit

Nicht nur meinen treuen Kunden, sondern auch dem Leben allgemein muss man ja manchmal dankbar sein. Auch wenn es draußen regnet – das nennt man bei uns daheim dann Kuschelwetter und Rosi und ich verbringen den Vormittag mit Basteln. Sie wie (fast) immer mit dem Stemeplset Zoo Babies und ich mit meinen neuen Schätzchen aus dem neuen Jahreskatalog. Auch den Papierschneider hat sie vor kurzem entdeckt und es werden viele „Streiferl“ geschnitten. Ich finde es so schön, wie ruhig sie beim Basteln wird. Momentan sitzt sie übrigens auf meinem Schoß, während ich das schreibe und klebt ihre ausgestanzten Luftballone auf ein Blatt Papier.

Ich habe für meine Kunden eine kleine Verpackung für 1 Amicelli gewerkelt. Mit dem neuen Designpapier im Block (die Schriftvariante ist sooooo schön, auch die Blümchen, hach) und alles mit einem Akzent Melonensorbet und Glitzi 😀

Die Box fürs Amicelli hab ich ganz schnell mit dem Papierschneider gemacht. Bei 2, 4, 6 und 8 cm falzen und bei 9 cm abschneiden. Die Länge richtet sich nach dem, was ihr verpacken möchtet – ein Amicelli braucht ca. 6 inch – also ca. 15 cm.

IMG_5513

IMG_5514

Ich wünsche euch viel Spaß beim Kuschelwetter und freue mich schon total auf mein Teamtreffen heute Nachmittag. Die Geschenke, die wir (Rosi und ich) heute vorbereitet haben, zeigen wir in den nächsten Tagen am Blog 🙂

Alles Liebe,

Angi

Die RINGANA Verpackung mit Anleitung

Hallo ihr Lieben,

diesmal hab ich eine Verpackung für die kleinen RINGANA Fläschen für euch. Wer RINGANA nicht kennt, das ist Frischekosmetik aus der schönen Steiermark, die keine Koservierungsmittel enthält und ebenso wie Stampin‘ Up! über den Direktvertrieb erhältlich ist. Ich verwende die Sachen schon seit ein paar Jahren und kann sie wirklich empfehlen 🙂 (Es wird in Kürze auch einen Beitrag zu den dort erhältlichen Vitaminbomben geben *g*)

Aber jetzt einmal zur Verpackung. Man kann ganz einfach mehrere aus einem DIN A4 Blatt herstellen. Dazu falzt man das Blatt längs bei 8, 12, 14 und 18 cm, bei 20 cm schneiden man es ab.

AnleitungRINGANA

Danach schneidet man jeweils 5 cm breite Streifen heraus aus dem Querformat. Diese Streifen passen, ihr ahnt es schon, genau in die gewellte Anhänger Stanze.

DSC05491

Dann muss man nur noch falten, stanzen (mit der 1″ Stanze) und das Ende ankleben. Danach kann man schon in den Lieblingsfarben verzieren. Ich habe hier frisches Olivgrün und Osterglocke verwendet.

DSC05494

Die verwendeten Materialien findet ihr am Ende des Beitrags. Ihr könnte den Schmetterling aber auch anders stempeln, wir haben viele Stempelsets, die den Mini-Schmetterling enthalten. Auch die Farben für die Verzierung kann man anpassen.

Foto

Viel Spaß beim Nachwerkeln & alles Liebe,
Angi

6 Knallbonbons aus einem Bogen Designpapier

DSC04556

 

Für diese Art Knallbonbons schwirren ja schon sehr viele Anleitungen auf den verschiedenen Bastelblogs. Meine adaptierte Anleitung ist aber so gemacht, dass man aus einem Bogen Designpapier oder einem 12 mal 12 inch Farbkarton 6 solcher süßen Verpackungen herstellen kann. In Folge dessen, sind die benutzen Papierstücke nicht größer als 4 mal 6 inch.

Die Längsseite wird nun bei 1 3/8, 2 ¾, 4 1/8 und bei 5 ½ inch gefalzt, danach um 90°drehen und bei 1 und bei 3 inch falzen – im Envelope Punch Board bearbeiten – Video dazu ansehen 🙂

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachwerkeln!!

Verwendete Materialien:

  • Envelope Punch Board
  • Designpapier Retro Fresh
  • Leinenfaden
  • Sticker der Serie Retro Fresh, aufgekelbt auf Farbkarton in Flüsterweiß und handausgeschnitten mit Paper Snips

 

Swap-idudaps

🙂 Ich habe meiner süßen Kleinen gerade ein Märchen der Swabidudaps vorgelesen – „Wo die Sterne wachsen“ hieß die Geschichte. Ich schreibe das hier, weil diese Märchen so wunderbar sind – gewaltfrei, verträumt und so unendlich süß. Und sie kommen aus Graz – was bestimmte Ähnlichkeiten mit bestimmten anderen Grazern in den Märchen noch viel lustiger macht.

Und ich habe dieser Tage auch Swops gebastelt – Swops, Swaps, Swabidudaps 😀

Genug Blödsinn. Hier sind die Swaps (für die Städtetour in Graz) – eine Verpackung für eine vegane Leckerei: Manner Schnitten – sowohl Vollkorn als auch normal.

DSC04451

Ich habe für die Banderolen alle Blätter des Watercolor Designpapiers verwendet – und als Hinterdrund die darin enthaltenen Farben: Schiefergrau, Osterglocke, Mandarinorange, Curry-Gelb, Apfelgrün und Petrol. Das Embellishment vorne besteht aus einem Stückchen Juteband, dem altrosa Rüschenband (ist genau die gleiche Farbe wie die Verpackung der Schnitten), einem Banner und der goldenen Kordel aus dem Sommer-Mini Katalog.

DSC04452

Der Stempel ist aus dem Simply Celebrate Set – und das schöne an der englischen Version ist, dass man „Enjoy“ nicht nur für Essbares verwenden kann, sondern auch für alle anderen Sachen, die einem Freude machen (im Vgl. zur deutschen Version „Guten Appetit“).

Die Inspiration zu diesen Swaps kam von meiner Freundin Cathy, die auch fleißig im Artisan Design Team tätig ist.

Ich wünsche noch einen wunderbaren Tag!

Marmelade & Co schön verpacken

Ich sollte mir für eine liebe Kundin Gedanken machen, wie man Marmelade, Pesto und Co. schön und im Country Chic Stil verpacken kann. Das habe ich auch gemacht – mit einer Verpackungskollektion in Savanne, Vanille Pur, Schwarz und einem Hauch Aquamarin.

DSC04467

Die Kollektion beinhaltet kleine Gläschen, eine Flasche, eine Geschenkbox, mehrere Anhänger einen Musselinbeutel (der seinerseits inspiriert ist von Cindy Schuster). Ich habe dafür sämtliche Stanzen, vor allem das Dekorative Etikett, verwendet und auch das Stempelset „Alles im Rahmen“, sowie „Tafelrunde“. Den farblich abgestimmten Stoff habe ich auf DaWanda gefunden.

DSC04468

Ein Knöpfchen hie und da und ein Schleifchen aus Kordel runden den Look ab.

DSC04470

Da werden sich ein paar Leute zu Ostern bestimmt freuen – Kirschlikör 😀

Was ich wohl in den Musselinbeutel gebe? Vielleicht ein paar Gutscheine? Oder Konzertkarten? Oder Schokolade?

DSC04471

 

 

Ich wünsche euch noch einen wunderbaren Abend!

Smiles, Angi

Kleine Dankeschöns

Meinen lieben Bestellerinnen der letzten Sale-A-Bration Bestellungen habe ich ein paar Dankeschöns gewerkelt, gefüllt mit weißen und braunen Osterhäschen, die ich mit der Cameo geschnipselt habe, sowie dem Schriftzug „Viele bunte Ostereier“ und einer weißen Bastelfeder. Also ein ideales österliches Bastelset.

DSC04440

Die Säckchen selbst habe ich abgeguckt, und zwar von der wunderbaren Alanna Wharf aus dem Artisan Design Team. Die Säckhen, sowie das Schild sind aus dem Celebrations Basic Kit, das Washi Tape aus der Serie Retro Fresh aus dem Sommer-Mini Katalog und Blüte, eh schon wissen, ist die Spiralblume. Farbe passend zum Washi Tape in Jade. Die kleine Fransengirlande habe ich aus dem Krepp-Filterpapier gemacht, einfach mit der Fransenschere bearbeiten (gleich mehrere Lagen auf einmal). Ich habe dann die Fransengirlande mit dem Pailettenband festgetackert und das Blümchen darüber geklebt.

Man könnte diese Säckchen auch bei einer Hochzeit als Give-Away verwenden (dann sollte man je nachdem eben etwas eleganteres als Washi Tape verwenden), oder bei einer Geburtstagsparty zum Mit-nach-Hause-nehmen von ein paar Muffins oder Süßigkeiten.

DSC04441